"Destroyer" ... die andere Seite ...

Benutzeravatar
Kermit-68
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 644
Registriert: 04.01.2020
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 565 Mal

Re: "Destroyer" ... die andere Seite ...

Beitrag von Kermit-68 »

Markus1987 hat geschrieben: Freitag 13. Januar 2023, 10:20 Wie ist den das Spiel bisher?
Gute Frage ...
... keine Ahnung wer das Game als Vollversion hat ...
... aber ein neueres Feedback wäre nicht schlecht, hat sich ja einiges getan ...
...mfG Kermit
"Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück"
Benutzeravatar
JPB
Hauptgefreiter
Beiträge: 145
Registriert: 23.05.2021
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 388 Mal

Re: "Destroyer" ... die andere Seite ...

Beitrag von JPB »


Ich hab ein neues Video zum Spiel gemacht. Vielleicht hilft das für einen Eindruck! Ich würde mich natürlich über einen Daumen unter dem Video freuen, auch wenn euch das Spiel nicht gefällt.

Gruß JPB


Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor JPB für den Beitrag (Insgesamt 6):
ossi60U-MatzeSieke 41StoertebekerKaleuKermit-68
Bewertung: 35.29%
Bild
Unterbierboot
Gefreiter
Beiträge: 33
Registriert: 20.11.2021
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: "Destroyer" ... die andere Seite ...

Beitrag von Unterbierboot »

Hallo @JPB,

vielen Dank für das ausführliche Video, ich hab's mir komplett angeschaut. Die Grafik ist gut, und ich denke die Sim hat Potenzial. Allerdings ist da meines Erachtens noch viel zu tun.
Nur ein paar Beispiele, die mir auffielen:
Sämtliche gesprochenen Meldungen wirkten auf mich absolut leblos, wie vom Voice-Bot gesprochen.
Dann fehlen Kameraperspektiven. Das U-Boot wird immer aus dem selben Winkel gezeigt. Die Versenkung wird nur mitgeteilt, aber du siehst nicht den/die entscheidenden Treffer.
Und obwohl im Zerstörer ja mehr Platz ist, fühlte ich mich beim Video beengter als in einer U-Boot-Zentrale von SHIII.

Gut gefällt mir, dass das, was vom Zerstörer gezeigt wird, recht akkurat zu sein scheint.

Fazit:
Hat Potenzial, doch Stand jetzt fehlt mir noch viel an Atmosphäre, die mich ganze Abende vor dem Monitor binden kann.

Viele Grüße
:prosit
Unterbierboot
Zuletzt geändert von Unterbierboot am Freitag 3. März 2023, 20:48, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Korrektur Rechtschreibung
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Unterbierboot für den Beitrag (Insgesamt 3):
Stoertebekerossi60JPB
Bewertung: 17.65%
Benutzeravatar
Kermit-68
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 644
Registriert: 04.01.2020
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 565 Mal

Re: "Destroyer" ... die andere Seite ...

Beitrag von Kermit-68 »

Moin ...
... mal wieder was "Neues" ...
... Zitat:

Neues Update v0.9.28!
Liebe Destroyer-Fans,


Während wir weiter auf die Version 1.0 hinarbeiten, konzentrieren wir uns bei der Programmierung vor allem darauf, die bestmögliche Kampagnenerfahrung zu bieten. In der Zwischenzeit haben wir unser Projekt auf eine neuere Unity-Version aktualisiert, um die Grafik zu verbessern und das Beste aus den uns derzeit zur Verfügung stehenden technischen Lösungen zu machen.

Daher konzentriert sich unser neues Update hauptsächlich auf die visuelle Seite der Dinge - neuer Himmel, neue volumetrische Wolken, verbesserte VFX und ein neuer Leistungsmodus, der eine reibungslosere Ausführung auf älteren Rechnern ermöglicht (vollständige Liste der Upgrades unten). Seien Sie jedoch versichert, dass künftige Updates wieder bedeutende Gameplay-Verbesserungen einführen werden, darunter sogar einige, die in der kommenden Kampagne zum Einsatz kommen werden.

Das soll nicht heißen, dass wir keine Gameplay-Aspekte verbessert haben - das neue Update bringt eine komplette Überarbeitung des CBDR-Systems, und wir sind zuversichtlich, dass wir mit der nächsten Iteration in der Lage sein werden, Kollisionsvermeidung zu implementieren. Das wird die Jagd mit anderen Eskorten viel stressfreier machen, was bisher eine Herausforderung war. Also ja, wir sind definitiv auf dem richtigen Weg, dieses Problem anzugehen, und unsere Programmierer arbeiten daran, während ich diese Worte schreibe.

Eine weitere Sache, mit der wir uns beschäftigen, ist eine komplette Überarbeitung der U-Boot-Steuerung, die es uns ermöglichen soll, das Verhalten der Gegner weiter zu verbessern. Ja, wir haben dank eures Feedbacks bereits zahlreiche Korrekturen vorgenommen, aber wir arbeiten auch weiterhin an diesem Aspekt, da es immer Dinge gibt, die wir verbessern können (und werden). Leider sind wir uns auch sicher, dass es unabhängig davon, was wir tun, immer Stimmen in der Community geben wird, die sich darüber beschweren, dass U-Boote 20 Knoten machen, wenn sie untergetaucht sind und auf der Stelle wenden... Nun, es gibt nur eine Sache, um die wir diese Spieler bitten können: Bitte schickt uns Screenshots von eurem DRT als Beweis, sonst ist es nicht passiert ;)

Wie auch immer, wir freuen uns sehr, dass Destroyer jeden Tag größer und besser wird, und wir freuen uns auch, dass es einfach hübscher geworden ist. Wie üblich finden Sie die vollständige Liste der Upgrades unten.

Viel Spaß beim Jagen!

Artur Salwarowski
Destroyer-Chefdesigner
Eisenwolf-Studio

Neue Himmelsgrafiken
Volumetrische Wolken
Komplette Überarbeitung des Wettersystems, um mehr Wettervielfalt zu ermöglichen
Verbesserte Wasserphysik
Upscaling: DLSS, FSR, TAAU und CAS werden nun unterstützt
Neuer Performance-Modus, um einen flüssigeren Betrieb auf älteren Rechnern zu ermöglichen
Verbesserte VFX (Sterngranaten, Mündungsfeuer der 5-Zoll-Kanonen)
Verbesserte Optik in der Tiefenladungskamera-Ansicht
Lens Flares hinzugefügt
Sanftere Bewegung der Suchscheinwerfer
Behobene Ölleck-Visuals
Neues CBDR-System
kleine Fehlerbehebungen

Übersetzt mit www.DeepL.com

... Zitat Ende:

mfG Kermit
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kermit-68 für den Beitrag (Insgesamt 5):
Stoertebekerossi60U-MatzeKommanderKaleu
Bewertung: 29.41%
"Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück"
Benutzeravatar
Kaleu
Obergefreiter
Beiträge: 58
Registriert: 27.12.2020
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 249 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: "Destroyer" ... die andere Seite ...

Beitrag von Kaleu »

Danke Kermit für deine Mühe, ich lese deine Übersetzung hier immer wieder gerne es ist mir lieber als auf Steam.
Auf jeden Fall hast du einen treuen Leser in mir und nochmals herzlichsten Dank für deine Mühe.
Viele Grüße Ralf
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kaleu für den Beitrag:
Kermit-68
Bewertung: 5.88%
Benutzeravatar
Kermit-68
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 644
Registriert: 04.01.2020
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 565 Mal

Re: "Destroyer" ... die andere Seite ...

Beitrag von Kermit-68 »

Moin'sen ....
... so ... mal wieder was neues ...
... langsam wird es "Interessant" für die Zerri-kommandanten ...
... Zitat:
Die U-Boote schlagen zurück
Liebe Destroyer-Fans,

Während wir der Version 1.0 immer näher kommen, gibt es viel, worauf wir uns freuen können, aber auch viele Hindernisse, die wir überwinden müssen. Wir befinden uns an einem aufregenden (aber auch schwierigen) Punkt in der Entwicklung, an dem wir uns zwischen der Arbeit an der Kampagne, der Behebung aktueller Gameplay-Probleme und dem Hinzufügen neuer Funktionen zum Spiel aufreiben müssen. Jede dieser Aufgaben wäre für sich genommen schon ein großes Arbeitspensum für unser kleines Team, aber alle drei gleichzeitig zu bewältigen, führt dazu, dass das Projekt fast eine kritische Masse erreicht.

Wir kommen jedoch stetig voran und werden hoffentlich einige der Probleme, die Sie beobachtet haben, im Laufe der Zeit in Angriff nehmen. Unser neuestes Feature ist die Fähigkeit der U-Boote, unseren Zerstörer und die übrigen Eskorten anzugreifen. Dies ist eine Funktion, die seit dem Erscheinen unserer Demo gewünscht wurde, und obwohl dies nicht etwas ist, das Sie alle fünf Minuten sehen werden, gab es solche Angriffe, vor allem, wenn der U-Boot-Kapitän verzweifelt war oder die Gelegenheit nutzte.

Als Nächstes haben wir uns wieder einmal einige der häufigsten Beschwerden der Community angesehen, nämlich die Erkennung von Wasserbomben-Treffern. Sie wurde bereits vor zwei Updates grundlegend überarbeitet (mit der zusätzlichen Option, die Explosionsgröße eurer Wasserbomben zu erhöhen), doch es scheint, als hätte der Übergang zur neuen Version von Unity nicht nur die Grafik beeinträchtigt, sondern auch mehrere wichtige Spielmechaniken. Wir entschuldigen uns aufrichtig für die Unannehmlichkeiten und hoffen, dass wir mit dem aktuellen Update alle Fehler beheben konnten, die während der Umstellung aufgetreten sind.

Unabhängig davon führt das aktuelle Update das überarbeitete Wasserbombensystem ein, das wir vor einigen Monaten versprochen haben: eine neue Reihe von Kollidern (sowohl für Wasserbomben als auch für das U-Boot selbst), eine neue Art der Schadensberechnung (einschließlich einer viel größeren Chance für kritische Treffer, die das U-Boot sofort auslöschen können) und eine neu kalibrierte Zielerfassung, die mit all dem in Einklang steht.

Darüber hinaus haben wir dafür gesorgt, dass die U-Boote nun leichter und länger eingeschüchtert werden können, je nachdem, wie viel Schaden sie erlitten haben. Die Geschwindigkeit der Eskorten wurde ebenfalls erhöht, um sie flexibler und manövrierfähiger zu machen. Wie immer wurden all diese und andere kleine Korrekturen aufgrund eurer Kommentare und Wünsche vorgenommen.

Wir hoffen, dass dieses neue Update euren Geschmack trifft, und wünschen euch wie immer viele erfolgreich verteidigte Konvois!

Artur Salwarowski
Chefdesigner Zerstörer
Eisenwolf Studio

Änderungen in diesem Update:

U-Boote greifen unseren Zerstörer und Geleitschutz an
Neuer U-Boot-Controller
Behebung von Hinterhalten
Wasserbomben-Treffererkennung und Zielerfassung überarbeitet
U-Boote verzichten nun länger auf den Angriff, wenn sie bedroht oder beschädigt werden
Eskorten sind jetzt schneller
Ausgucke melden schwimmende Trümmer
CBDR-Korrekturen

Übersetzt mit www.DeepL.com

Zitat Ende:

Joo, nun muß man beim Jagen auch noch höllisch aufpassen, sonst bekommt man ein "Verplettet" ... ;-)

Gruß Kermit
Zuletzt geändert von Kermit-68 am Montag 20. März 2023, 15:43, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: dt.Grmt
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kermit-68 für den Beitrag (Insgesamt 6):
KaleuStoertebekerHobbymaatU-MatzeKommanderossi60
Bewertung: 35.29%
"Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück"
Benutzeravatar
Kaleu
Obergefreiter
Beiträge: 58
Registriert: 27.12.2020
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 249 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: "Destroyer" ... die andere Seite ...

Beitrag von Kaleu »

Vielen Dank für deinen Beitrag.
Gruß Ralf
Benutzeravatar
Kermit-68
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 644
Registriert: 04.01.2020
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 565 Mal

Re: "Destroyer" ... die andere Seite ...

Beitrag von Kermit-68 »

Moin ...
mal wieder 'n Paar News zum Thema ....
Zitat:

Hi!

Wie Sie bereits wissen, stehen wir kurz vor der Veröffentlichung von Destroyer: The U-Boat Hunter. Wir arbeiten derzeit an den letzten Feinheiten und verfeinern die Details, da wir möchten, dass das Spiel im bestmöglichen Zustand bei Ihnen ankommt. Deshalb bitten wir Sie um Hilfe.

Wenn das Spiel einfriert oder abstürzt, senden Sie uns bitte einen Bericht, der die folgenden Dateien enthält: Player.log, Player-prev.log und GameData.dat. Diese Dateien finden Sie im Verzeichnis C:\Benutzer<Benutzername>\AppData\LocalLow\Iron Wolf Studio\Destroyer The U-Boat Hunter.

Die Dateien Player.log und Player-prev.log enthalten wertvolle Informationen über die Leistung des Spiels und eventuell aufgetretene Fehler, während die Datei GameData.dat wichtige Spieldaten enthält. Durch die Analyse dieser Dateien können wir die Grundursache des Problems identifizieren und auf eine Lösung hinarbeiten.

Bitte senden Sie alle Dateien an destroyer@ironwolfstudio.com , unsere spezielle E-Mail-Adresse für Fehlerberichte und technische Probleme. Ihre Unterstützung bei der Bereitstellung dieser Dateien wird uns sehr dabei helfen, das Spiel zu verbessern und allen Spielern ein besseres Spielerlebnis zu bieten.

Vielen Dank an alle im Voraus!
Iron Wolf Studio

Zitat Ende:

mfG Kermit
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kermit-68 für den Beitrag (Insgesamt 4):
StoertebekerU-MatzeKaleuossi60
Bewertung: 23.53%
"Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück"
Benutzeravatar
JPB
Hauptgefreiter
Beiträge: 145
Registriert: 23.05.2021
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 388 Mal

Re: "Destroyer" ... die andere Seite ...

Beitrag von JPB »

Liebe Destroyer-Fans,

Es ist an der Zeit, unsere nächste Kampfvariante zu enthüllen: „Icefield“. Bei dieser Art von Gefecht wird unser Konvoi auf seinem Weg durch das Meereis von U-Booten angegriffen. Dies ist auf vielen Ebenen eine schwierige Herausforderung, da Sie nicht nur den Feind abwehren müssen, sondern dies auch tun müssen, während Sie die extremen Bedingungen überleben, mit denen die Natur Sie konfrontiert. Erstens stellen Eisberge eine tödliche Bedrohung für alle Schiffe im Konvoi dar, daher müssen Sie beim Manövrieren besonders vorsichtig sein. Erschwerend kommt hinzu, dass Sie Schwierigkeiten haben werden, Ihre Radarkontakte aufrechtzuerhalten, da das Radar Ihnen jede Menge falsche Echos sendet und es dem Feind gleichzeitig ermöglicht, sich hinter den Eisbergen (oder darunter) zu verstecken. Und als ob das noch nicht genug wäre, wird die Konvoiformation früher oder später aufgrund der notwendigen Manöver, die nötig sind, um dieses tückische Hindernis zu überwinden, gefährdet. Da sich größere Eisberge in der vorgesehenen Richtung befinden, muss der gesamte Konvoi seinen Kurs ändern, was das durch die Situation verursachte Chaos noch weiter verschärft. Deshalb stellen wir hier mehrere neue Mechaniken vor, von denen wir hoffen, dass sie „Icefield“ zu einer spannenden und willkommenen Ergänzung unseres wachsenden Pools an Kampfvarianten machen.

In der Zwischenzeit arbeiten wir wie immer weiter an der technischen Seite mit der Absicht, alle Fehler und technischen Probleme vor 1.0 zu beseitigen. Eine entscheidende Mechanik, die in „Icefield“ eine große Rolle spielt, ist die Kollisionsvermeidung – eine seit langem gewünschte Funktion, von der wir hoffen, dass sie Ihnen eine effektivere Jagd mit anderen Eskorten ermöglicht. Während die Arbeit noch in Arbeit ist, hoffen wir, dass Sie bemerken werden, dass sowohl Händler als auch Eskorten nun versuchen, Ausweichmanöver durchzuführen, wenn eine Kollision droht, und wir sind zuversichtlich, dass es Ihnen zusammen mit CBDR letztendlich ermöglichen wird, gemeinsam mit anderen Kriegsschiffen zu jagen ohne Angst davor zu haben, sie zu rammen.

Abgesehen von den oben genannten gibt es eine Menge anderer kleiner Korrekturen, an denen wir gearbeitet haben (vollständige Liste unten), und ja, Sie haben Recht, wenn Sie denken, dass wir vor 1.0 noch viel ändern müssen. Diese Liste ist immer noch ziemlich umfangreich und umfasst nicht nur alle Dinge, die Sie gemeldet haben, sondern auch einige Verbesserungen der Lebensqualität, die wir schon vor langer Zeit umsetzen wollten, aber nie genug Zeit dafür hatten. Und das alles bei gleichzeitiger Arbeit am Kampagnensystem.

Zusammenfassend hoffen wir, dass Ihnen die neuen Dinge gefallen, die wir für Sie vorbereitet haben. Langsam aber sicher nähern wir uns dem Qualitätsniveau, das wir angestrebt haben, und obwohl die Ziellinie noch in weiter Ferne liegt, geben wir unsere Waffen nicht nieder. Dieser Konvoi muss und wird sein Ziel erreichen.

Und wie immer wünsche ich Ihnen im Namen des Destroyer-Teams viele erfolgreiche Schlachten!

Artur Salwarowski
Leitender Designer des Zerstörers
Iron Wolf Studio
  • Kampfvariante „Icefield“.
  • Warnmeldungen von Eiswachen
  • Kollisionsvermeidung (WIP)
  • Die Wasserbombenkamera kann jetzt ein- und ausgeschaltet werden
  • Es stehen nun Begleitpersonen zur Verfügung, die außerhalb der taktischen Sichtweite liegen
  • U-Boote werden Ihre Angriffe nun mehr fürchten
  • Für U-Boote wurde der Status „Besatzung erschüttert“ hinzugefügt, was ihre Zeit in der Defensive verlängert
  • neue Zwischensequenzvarianten für „Attack“
  • Das Sonar der Begleitpersonen sollte nicht mehr von den vom Spieler festgelegten Sektoren abweichen
  • Fehlerbehebungen bei der Torpedowarnung + neue Warnsirene bei Bedrohung durch einen Torpedo
  • Kleine Leistungs- und Stabilitätskorrekturen
Zuletzt geändert von JPB am Mittwoch 31. Mai 2023, 14:42, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Aufzählung
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor JPB für den Beitrag (Insgesamt 7):
Stoertebekerossi60HobbymaatU-MatzeKommanderKermit-68Kaleu
Bewertung: 41.18%
Bild
Benutzeravatar
Kermit-68
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 644
Registriert: 04.01.2020
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 565 Mal

Re: "Destroyer" ... die andere Seite ...

Beitrag von Kermit-68 »

Moin ...
.... da passt man einmal nicht auf ... grins ...
.... aber gut das Andere es tun ... :prosit
... ein relaxtes WE euch ... Kermit
"Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück"
Benutzeravatar
JPB
Hauptgefreiter
Beiträge: 145
Registriert: 23.05.2021
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 388 Mal

Re: "Destroyer" ... die andere Seite ...

Beitrag von JPB »


Wer sich selbst noch kein Bild von den neuen "Features" dieses Updates gemacht hat, kann ich diesen "jungen" YouTuber empfehlen. Wie sagt man "ein ungeschliffener Diamant" weit weit weg von Mainstream.

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor JPB für den Beitrag (Insgesamt 7):
StoertebekerKermit-68U-MatzeHobbymaatossi60KommanderKaleu
Bewertung: 41.18%
Bild
Benutzeravatar
Kermit-68
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 644
Registriert: 04.01.2020
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 565 Mal

Re: "Destroyer" ... die andere Seite ...

Beitrag von Kermit-68 »

Joo, dank dir für den Clip ...
... das Game hat was ...
... auch im Hinblick , was noch alles geplant ist .. "Pazifik Theater" usw ...
... aber das dauert noch ... denk ich mal ..
... wir werden es weiter verfolgen ..
... mfG Kermit
"Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück"
Benutzeravatar
Kermit-68
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 644
Registriert: 04.01.2020
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 565 Mal

Re: "Destroyer" ... die andere Seite ...

Beitrag von Kermit-68 »

Moin ...
... passend dazu noch ein Clip ... von SubSim
... Iceberg edition
... ein relaxtes WE euch ... Kermit
... :prosit
Zuletzt geändert von Kermit-68 am Freitag 9. Juni 2023, 18:33, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Besser
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kermit-68 für den Beitrag (Insgesamt 2):
U-MatzeHobbymaat
Bewertung: 11.76%
"Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück"
Benutzeravatar
Stoertebeker
Fregattenkapitän
Moderator
Beiträge: 22563
Registriert: 08.09.2019
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 498 Mal
Danksagung erhalten: 694 Mal

Re: "Destroyer" ... die andere Seite ...

Beitrag von Stoertebeker »

Hab den Link auch per Mail von Subsim bekommen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stoertebeker für den Beitrag:
Kermit-68
Bewertung: 5.88%
Benutzeravatar
U-Matze
Kapitänleutnant
Beiträge: 6349
Registriert: 28.07.2020
Wohnort: Bad Doberan
Hat sich bedankt: 674 Mal
Danksagung erhalten: 598 Mal

Re: "Destroyer" ... die andere Seite ...

Beitrag von U-Matze »

Moin,

ich bin ja nun eher der "U-Bootfahrer". Aber wenn ich sehe, was auf die Beine gestellt wurde...alle Achtung. :helmi67
Das sieht richtig gut aus, also die Grafik und die verschiedenen Spielmodis. Es wird für die, die es spielen, bestimmt genauso spannend werden, wie für uns SH3. :helmi41
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor U-Matze für den Beitrag (Insgesamt 2):
Kermit-68Hobbymaat
Bewertung: 11.76%
Antworten